Haare dauerhaft entfernen mit IPL2 in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München

 

Im Gesicht und an anderen Körperstellen, an denen keine Haare erwünscht sind, stellen Haare nicht nur ein kosmetisches, sondern häufig auch ein psychisches Problem dar

 

Das Hautfachzentrum Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München hat sich unter anderem auf die Haarentfernung mittels modernster Licht- und Laser-Technologie sowie der Nadelepilation spezialisiert. Diese Verfahren sind derzeit die modernsten und effektivsten Systeme um dauerhaft Haare zu entfernen. Nachfolgend erhalten Sie detaillierte Informationen zur Haarentfernung mit der IPL2-Technologie. Für Information zu SHR haben wir eine separate Seite hier. Für die Haarentfernung bei sehr hellen Haaren und kleinen Hautarealen bieten wir zusätzlich noch die Elektroepilation oder Nadelepilation an. Die Spezialisten für dauerhafte Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München informieren Sie gerne ausführlich in einem kostenlosen Beratungsgespräch.

 

Auf unseren Webseiten erfahren Sie, wie die Entfernung der Haare mit IPL verläuft und warum die Haarentfernung mit IPL nur während einer bestimmten Wachstumsphase der Haare durchgeführt werden kann. Auch die Unterschiede und Vorteile zwischen einer herkömmlichen Laserhaarentfernung und der Haarentfernung mit der IPL1-, IPL2- und SHR-Technologie werden dargestellt.

Anatomischer Queerschnitt Haut und Haare

Vor der Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL wird ein Gel auf die zu behandelnde Hautregion aufgetragen. Die IPL2-Technologie erzeugt kurze Lichtimpulse mit einem auf den jeweiligen Haut- und Haartyp abgestimmten Wellenlängenbereich (650–950 nm), die vom zuvor rasierten Haaransatz aufgenommen werden. Das Licht wird vom Melanin des Haares absorbiert und in Hitze umgewandelt. Diese Hitze wird über den Haaransatz zu den Haarwurzeln transportiert, wo es aufgrund einer thermischen Reaktion zu einer Denaturierung und Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel kommt. Hierdurch werden die genetischen Informationen zur erneuten Produktion eines Haares dauerhaft zerstört.

Dauerhaft Haare entfernen mit modernster IPL2-Technologie

 

Eine der besten Methoden um Haare dauerhaft zu entfernen stellt die hocheffektive IPL-Technologie dar. Die IPL2-Technologie (Intense Pulsed Light), nutzt zur Erzeugung der benötigten Wellenlängenspektren hochenergetisches Xenon. Wir nutzen zur um dauerhaften Entfernung der Haare ausschließlich IPL-Systeme der zweiten Generation (IPL2). Diese Systeme bewiesen in klinischen Studien und Langzeittests im Vergleich zu anderen IPL- und Lasersystemen herausragende Erfolge um Haare dauerhaft zu entfernen.

Unser IPL-System wird darüber hinaus weltweit in den renommiertesten Kliniken erfolgreich eingesetzt und verfügt über eine Zulassung der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA, eine Zertifizierung nach ISO 9001-9004 sowie eine Zulassung des European Medical Device. Sie garantieren einen größtmöglichen Erfolg um Haare dauerhaft zu entfernen. Die Hautexperten bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München erläutern Ihnen gerne die Vorteile unseres Systems.

 

 

Wie werden die Haare dauerhaft mit IPL2-Technologie entfernt?

Eine so mit IPL behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage, neue Haare zu produzieren. Die vorher rasierten Haare befinden sich immer noch in der Haut. Diese werden je nach behandelter Körperregion allerdings etwa 5–21 Tage nach der Behandlung mit IPL abgestoßen und fallen aus.

Wie viele Behandlungen sind für eine dauerhafte Entfernung der Haare mit IPL notwendig?

 

Um Haare dauerhaft mit IPLzu entfernen , sollte man mit mindestens 6–8 Sitzungen im Abstand von etwa 4–8 Wochen rechnen. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da lediglich 15–25 % der im Körper befindlichen Haare wachsen.

 

 

 

Nur die Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), können dauerhaft mit IPL entfernt werden, da nur diese Haare auch eine Verbindung zur Haarpapille haben, dem Bereich, der während der Behandlung durch Denaturierung zerstört wird, um ein erneutes Wachsen der Haare zu verhindern. Die übrigen Haarfollikel befinden sich im Ruhezustand unter der Haut und sind somit erst in späteren IPL-Behandlungen erfolgreich dauerhaft entfernbar. Eine genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen mit IPL kann im Voraus nicht prognostiziert werden, da jeder Mensch andere Behandlungsvoraussetzungen mitbringt.

 

Es gibt leider immer noch Anbieter, die eine Behandlungsanzahl von 3–6 versprechen. Selbst mit den leistungsfähigsten IPL-Behandlungssystemen, wie wir sie bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München einsetzen, ist ein zufriedenstellendes Ergebnis mit weniger als 6 Behandlungen nur selten erreichbar. Die Experten bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München erläutern Ihnen gerne, warum teilweise mehr Behandlungen notwendig sind.

 

Bitte beachten Sie, dass Ihnen kein seriöser Anbieter eine Garantie auf den Erfolg der Behandlung zur Haarentfernung mit IPL geben kann. Der Erfolg um Haare dauerhaft mit IPL zu entfernen ist von verschiedenen Parametern abhängig: Pigmentierung der Haut, Dicke und Farbe der Haare, Tiefe der Haarwurzel, Anzahl der Haare in der Wachstumsphase, genetisch oder hormonell bedingte Veränderungen des Haarwachstums. Selbst bei optimalen Voraussetzungen (helle Haut und dunkle, dicke Haare) können mehr als 8 Behandlungen mit IPL notwendig sein oder in sehr seltenen Einzelfällen der Erfolg sogar ausbleiben.

 

Mit über 100.000 Kunden in Deutschland hat Dermedis sehr viel Erfahrung mit dem Einsatz hochmoderner Geräte zur dauerhaften Haarentfernung und versucht, jede Behandlung so erfolgreich wie möglich durchzuführen. Wenn die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Haarentfernung mit IPL offensichtlich nicht gegeben sind (z. B. zu helle Haare oder zu dunkle Haut), werden wir dies bereits in einem Beratungsgespräch mit Ihnen besprechen und eine unserer anderen Methoden vorschlagen. Die Spezialisten bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

Frühe Anagenphase

Anagenphase

Anagenphase

Katagenphase

Telogenphase

Telogenphase

Exogenphase

 

Was muss ich vor und nach der Behandlung mit IPL berücksichtigen?

 

Die zu behandelnde Hautfläche sollte einen Tag vor der Behandlung rasiert werden. Mindestens vier Wochen vor der Behandlung mit IPL darf die Behandlungsfläche keiner intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt werden. Dies gilt entsprechend auch für die Zeit nach der Behandlung für die Haarentfernung mit IPL. Die Hautexperten bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München erläutern Ihnen gerne, was vor und nach einer Behandlung mit IPL zu beachten ist.

 

Wissenswertes zum Thema IPL2-Technologie für eine dauerhafte Entfernung der Haare

 

Beim Pulslicht, auch IPL oder Intense Pulsed Light genannt, handelt es sich um hochenergetisches Xenon (Edelgas). Dieses hat die Eigenschaft, „weißes Licht“ zu produzieren (also breitbandig, alle Wellenlängen). Diese Wellenlängen des „weißen Lichtes“ beim IPL werden mittels Wasservorlaufsstrecken und bestimmten Filtersystemen beschnitten (Wellenlängenfenster). Bei der permanenten Haarentfernung mit IPL ist es wichtig, je nach Haut- und Haartyp variable Wellenlängenfenster 540 nm/570 nm/650 nm–950 nm zu haben. Unsere IPL-Pulslichtsysteme verfügen zudem über intelligente, genau dosierte Strahlenprofile.

LEO-, AFT- und EDF-Technik erweitern die herkömmliche IPL2-Technologie um die Haare dauerhaft zu entfernen.

 

Light Energy Optimization

Die Light Energy Optimization (LEO) ist ein wirklicher Durchbruch in der Pulslichttechnologie um die Haare dauerhaft mit IPL zu entfernen mit IPL. Light Energy Optimization optimiert die Pulsbreite, Pulsform und die Leistungsparameter mit der maximal effektiven optischen Energie für ein breites Spektrum von dermatologischen, kosmetischen Indikationen mithilfe von zwei patentierten Präzisionstechnologien: AFT und EDF.

 

Advanced Fluorescence Technology (AFT)

Ein spezielles Filtersystem wandelt die in herkömmlichen Pulslichtsystemen herausgefilterten, ungenutzten kurzen Wellenlängen in therapeutisches Licht um. Dieses einzigartige und patentierte Filtersystem bewirkt eine hervorragende Lichtpenetration der Haut ohne unnötig hohe Energieabgaben. Es schützt die Epidermis in besonderem Maße und in der Konsequenz führt es zu sehr sicheren, effektiven klinischen Ergebnissen um die Haare sehr erfolgreich und dauerhaft mit IPL zu entfernen .

 

Equally Distributed Fluence (EDF)

Viele veraltete IPL-Systeme arbeiten mit sehr kurzen Pulsbreiten (2–5 msek), aber viel zu hohen Leistungsspitzen (Peak-Pulse) in den Lichtimpulsen, die üblicherweise die Rate der unerwünschten Nebenwirkungen bei der Haarentfernung mit IPL erhöhen. Die einzigartige Pulsform jedes einzelnen EDF-Pulses wirkt mit genau dosierter Leistungsspitze (Square-Pulse) ausschließlich im therapeutischen Bereich für die Haarentfernung mit IPL, also nur am beabsichtigten Ziel ohne oder nur mit geringen Nebenwirkungen oder Unannehmlichkeiten. Ein fortschrittlicher Algorithmus stabilisiert jeden Puls, um sichere, zuverlässige und reproduzierbare Behandlungen mit IPL zu ermöglichen. Damit ist ein Höchstmaß an Sicherheit und Effektivität gewährleistet. Die innovative Ingenieurleistung der Elektronik erbringt somit lange Pulsbreiten bei moderaten Leistungsspitzen. Dieser Durchbruch eliminiert eine der größten Limitierungen vieler auf dem Markt befindlicher IPL-Systeme um die Haare wirklich dauerhaft zu entfernen. Die Spezialisten für Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

Behandlungskosten für die Haarentfernung mit IPL

 

Dermedis garantiert Ihnen den günstigsten Preis

Wenn Sie ein günstigeres Angebot für Ihre Behandlung zur Haarentfernung mit einem vergleichbaren IPL-System der zweiten Generation mit zusätzlicher aktiver Luftkühlung in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München finden, erhalten Sie bei uns ebenfalls diesen Preis oder wir erstatten die Differenz bis zu 2 Wochen nach der Behandlung zurück (Nachweis z. B. durch Internetadresse, Inserat oder schriftliches Angebot, Sonderangebote ausgenommen).

 

 

Bis zu 30 % Preisnachlass auf die dauerhafte Haarentfernung

 

Sie möchten sich gern Ihre Haare an unterschiedlichen Körperregionen entfernen lassen?

Dann stellen Sie ganz einfach Ihre gewünschten Behandlungsregionen zusammen und profitieren Sie von Preisnachlässen bis zu 30 % auf alle Behandlungspreise.

 

Bei 2 Behandlungsregionen erhalten Sie 15 % Preisnachlass,

bei 3 Behandlungsregionen erhalten Sie 20 % Preisnachlass,

bei 4 Behandlungsregionen erhalten Sie 25 % Preisnachlass

und ab 5 Behandlungsregionen erhalten Sie 30 % Preisnachlass.

 

 

 


Alle Preisangaben beziehen sich jeweils auf eine Behandlung/Sitzung, inkl. der gesetzlichen MwSt.

Preise für dauerhafte Haarentfernung Frauen

Preise für dauerhafte Haarentfernung Männer

FAQ

Die meistgestellten Fragen zum Thema permanente Haarentfernung

 

Die Unterschiede zwischen zwischen den unterschiedlichen Systemen zur dauerhaften Haarentfernung sind groß. Was unterscheidet diese voneinander und worauf sollten Sie als Kunde bei der Auswahl eines Anbieters für die permanente Haarentfernung mit IPL in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München besonders achten?

 

 

Was ist der Unterschied zwischen professionellen Systemen und Heimgeräten aus der TV-Werbung?

 

Die Geräte zur Heimanwendung können aus Sicherheitsgründen nur ein Bruchteil der Energiestärke von professionellen Systemen verwenden. Dies bedeutet allerdings, dass bei den Heimgeräten im Optimalfall die Haarwurzel nur so stark erwärmt wird, dass das Haar ausfällt und die Haarwurzel vorübergehend in die Ruhephase zurückfällt. Das heißt, die Behandlung mit dem Heimgerät muss dauerhaft in regelmäßigen Abständen wiederholt werden, wenn keine Haare wachsen sollen. Bei vielen Anwendungsberichten wird auch gar keine Wirkung beobachtet. Eine permanente Haarentfernung ist damit laut den Kundenbewertungen in unabhängigen Internetforen nicht möglich. Mit professionellen Systemen wird durch die höhere Energie eine ausreichende Hitze produziert, die die Haarwurzel zerstört. Somit kann das Haar nicht mehr wachsen.

 

 

Interessante Aspekte zur permanenten Haarentfernung mit IPL und

herkömmlichen Lasern.

 

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen Leitfaden bzw. eine Checkliste zur Verfügung stellen, um es Ihnen zu ermöglichen, die Unterschiede bei Anbietern für permanente Haarentfernung mit IPL besser zu verstehen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen nähere Informationen über unterschiedliche Behandlungssysteme zur dauerhaften Haarentfernung vorstellen. Dies soll Ihnen ermöglichen, die vielen Versprechungen besser beurteilen zu können und den für Sie optimalen Anbieter in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München auswählen zu können.

Aus aktuellem Anlass warnen wir ausdrücklich vor Behandlungen bei Anbietern mit minderwertigen oder veralteten IPL-Geräten bzw. nicht qualifiziertem Personal. In mehreren TV-Reportagen und Printmedien wurde ausdrücklich auf mögliche Gefahren bei unsachgemäßer Anwendung von IPL- und Lasersystemen hingewiesen. Die Spezialisten für dauerhafte Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

 

 

Permanente Haarentfernung ist nicht gleich permanente Haarentfernung

 

Der Markt für IPL-Systeme zur permanenten Haarentfernung ist selbst für professionelle Anbieter oft unüberschaubar. Inzwischen werden IPL-Systeme zur permanenten Haarentfernung bereits zu einem Anschaffungspreis ab 5.000 Euro angeboten. Ein zufriedenstellender Behandlungserfolg und eine wirklich permanente Haarentfernung ist mit diesen Systemen allerdings nicht zu erwarten. Medizinische und für den klinischen Einsatz konzipierte Systeme für die permanente Haarentfernung mit IPL, wie Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München sie verwendet, kosten ein Vielfaches dieses Betrages und sind dementsprechend auch mit aufwendiger Technologie ausgestattet, die den gewünschten Behandlungserfolg bei der permanenten Haarentfernung mit IPL sicherstellt. Leider ist der Unterschied der verschiedenen Systeme für die permanente Haarentfernung mit IPL für den Kunden zunächst nicht sichtbar, sondern zeigt sich erst nach mehreren Behandlungen, wenn der Behandlungserfolg eintritt oder ausbleibt und die Haare nicht dauerhaft entfernt wurden. Für ein optimales Behandlungsergebnis ist es ebenfalls notwendig, dass der Behandler bei der permanenten Haarentfernung mit IPL alle Möglichkeiten des Systems ausschöpft, ohne die Sicherheit des Kunden zu vernachlässigen. Dies kann er aber nur mit langjähriger Erfahrung oder einer intensiven Ausbildung. Die Spezialisten für permanente Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

 

 

Was ist der Unterschied zwischen IPL der 1. und 2. Generation?

 

Das IPL1-System verfügt im Gegensatz zum IPL2 über keinen patentierten Filter im rechten Spektralbereich ab 950 nm, sodass auch hier nicht nur das Zielchromophor Melanin, sondern auch das Wasser in der Haut während der Behandlung zur permanenten Haarentfernung mit IPL erhitzt wird. Es kann also auch mit dieser veralteten, billigeren IPL-Technik zu Verbrennungen der Haut kommen. Bei den kostengünstigeren IPL1-Versionen sind auch oft die verschiedenen Parameter wie Pulsdauer, Pause zwischen den Pulsen, Anzahl der Pulse etc. nicht einstellbar. Dies ist aber entscheidend für den Erfolg bei der permanente Haarentfernung mit IPL. Damit werden auch die Behandlungsmöglichkeiten stark eingeschränkt. Etwa 70 % aller auf dem deutschen Markt befindlichen IPL-Geräte sind Geräte der 1. Generation. Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München verwendet ausschließlich IPL-Systeme der 2. Generation inklusive einer aktiven und passiven Kühlung zur permanenten Haarentfernung. Die passive Luftkühlung bezeichnet die im IPL2-System eingebaute Luftkühlung. Nur bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München wird zusätzlich noch ein separates medizinisches Gerät zur Kühlung der Haut und des Glasprismas eingesetzt. Die Spezialisten für permanente Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München erklären Ihnen gerne ausführlich den Unterschied in der Effektivität und dem Schmerzempfinden zu herkömmlichen IPL-Geräten zur dauerhaften Haarentfernung.

 

 

Worin unterscheidet sich unser IPL2-System zu anderen Systemen?

 

Seit über einem Jahrzehnt benutzt man zur permanenten Haarentfernung IPL-Geräte verschiedenster Hersteller. Leider haben sich die meisten dieser IPL-Geräte für die dauerhafte Haarentfernung in dieser Zeit kaum bis gar nicht weiterentwickelt. Sie unterscheiden sich lediglich etwas in der Dauer, Zeit und den Pausen zwischen den Lichtimpulsen. Im Vergleich zum Laser wurden zwar bei der IPL-Technologie die unerwünschten Nebenwirkungen bei der permanenten Haarentfernung reduziert – sie sind aber immer noch da! Jeder IPL-Lichtimpuls hat eine Spitze mit dem Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen.

Diese Spitzen limitieren die Intensität und auch die Anwendungsmöglichkeiten bei der permanenten Haarentfernung mit IPL. Man hat z. B. versucht, dieses Problem anzugehen, indem die Pausen zwischen den Lichtimpulsen bei dunkleren Hauttypen vergrößert wurden, da sich die Haut schneller abkühlt als das Melanin. Die Verträglichkeit bei diesen Hauttypen wurde somit tatsächlich besser, aber leider wurde die Effizienz (also der Erfolg) massiv vermindert.

Bei dem von Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München verwendeten IPL2-System hat man diesen unerwünschten Bereich mittels zweier spezieller Filter herausgefiltert und so die unerwünschten Nebenwirkungen bei der permanentem Haarentfernung mit IPL massiv reduziert. Zudem wurden die unteren Wellenlängen in nutzbares Licht umgewandelt, um somit schneller und effektiver die benötigte Temperatur von 70° Celsius in der Haarpapille zu erreichen. Mithilfe zweier patentierter Präzisionstechnologien (AFT und EDF) wurde die herkömmliche IPL-Technologie für die dauerhafte Haarentfernung revolutioniert. Pulsbreite, Pulsform und die Leistungsparameter der optischen Energie konnten dank AFT und EDF für ein breites Spektrum von dermatologischen und kosmetischen Indikationen optimiert werden.

 

 

Was ist AFT (Advanced Fluerescence Technology)?

 

Bei herkömmlichen IPL-Systemen für die permanente Haarentfernung werden die kurzen, ungenutzten Wellenlängen vollständig herausgefiltert. Dadurch wird eine wesentlich höhere Energie benötigt, um das Melanin im Haar zu erwärmen und so eine permanente Haarentfernung mit IPL zu gewährleisten. Dank eines speziellen Filtersystems werden bei dem von Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München genutzten System diese ungenutzten, kurzen Wellenlängen in therapeutisches Licht umgewandelt. Dieses einzigartige Filtersystem bewirkt eine optimale Lichtpenetration der Haut ohne unnötig hohe Energieabgaben. Die Epidermis wird so besonders geschützt und es werden dadurch sichere, effektive klinische Ergebnisse bei der permanenten Haarentfernung mit IPL erreicht.

 

Was ist EDF (Equally Distributed Fluence)?

 

Eine der größten Limitierungen der heutigen Pulstechnologie für die permanente Haarentfernung mit IPL sind die Leistungsspitzen der einzelnen Lichtimpulse. Andere Pulssysteme arbeiten mit sehr kurzen Pulsbreiten (2–5 ms), aber sehr hohen Leistungsspitzen, welche beachtliche Nebenwirkungen und Unannehmlichkeiten bei der permanenten Haarentfernung mit IPL hervorrufen.

Dank einer speziellen Elektronik ist es den Ingenieuren gelungen, lange Pulsbreiten bei moderaten Leistungsspitzen zu erzeugen. Dadurch wirkt jeder einzelne Puls mit genau dosierter Leistungsspitze ausschließlich im therapeutischen Bereich. Somit werden die Nebenwirkungen und Unannehmlichkeiten bei der permanenten Haarentfernung mit IPL auf ein Minimum reduziert.

Ein spezieller Algorithmus stabilisiert jeden einzelnen Teilpuls, damit die Energie nicht wie bei normalen IPL-Systemen beim zweiten, dritten etc. Teilpuls abfällt, sondern über die ganze Zeit der Pulsdauer konstant bleibt. Nur so ist garantiert, dass auch tiefer gelegene Haarwurzeln erreicht werden und die permanente Haarentfernung mit IPL erfolgreich ist.

 

 

Welche IPL-Generationen zur permanenten Haarentfernung existieren zur Zeit?

 

Generell lassen sich IPL-Geräte für die dauerhafte Haarentfernung ausschließlich in zwei Gerätegenerationen unterteilen. IPL der ersten und IPL der zweiten Generation. IPL der dritten Generation (IPL3, IPL4, IPL5 usw.) existiert nicht, auch wenn damit einige Anbieter immer wieder werben. Die Spezialisten für permanente Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

 

 

Wieso gibt es so viele verschiedene Bezeichnungen für die IPL-Technologie?

 

Der Name IPL (Intense Pulsed Light) wurde von dem Unternehmen Lumenis als Marke geschützt. Deshalb begann leider der Wildwuchs für die Bezeichnung der Geräte für die permanente Haarentfernung mit Namen wie CPL, FPL, DPL etc. Im Grunde genommen basieren alle diese Geräte auf gepulstem Licht, so genanntem IPL.

 

 

Qualifizierte und seriöse Anbieter für die permanente Haarentfernung mit IPL erkennen Sie an folgenden Qualitätsmerkmalen:

 

Intensiv ausgebildete medizinische und kosmetische Fachkräfte mit langjähriger Berufs- und Behandlungserfahrung im Bereich der permanenten Haarentfernung mit IPL. Fragen Sie nach der Ausbildung und nach der Betriebszugehörigkeit der Mitarbeiter und wie viel Erfahrung sie bereits mit dem IPL-Behandlungssystem zur permanenten Haarentfernung haben.

Modernste und hochwertigste Systeme zur dauerhaften Haarentfernung aus dem medizinischen Bereich, mit einer integrierten Wasserkühlung und einer zusätzlichen aktiven Luftkühlung (z. B. Cryo 6) bei IPL-Systemen.

Die aktive Kühlung ist ein separates Gerät, welches an den Applikator des IPL-Systems angeschlossen wird. Oft wird diese fälschlicherweise mit der internen Luft-/Wasserkühlung von IPL-Geräten gleichgesetzt. Diese zusätzliche aktive Kühlung sorgt dafür, dass die permanente Haarentfernung mit IPL sicherer, erfolgreicher und noch weniger schmerzhaft ist. Wenn Sie eine kostenlose Probebehandlung mit IPL bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München und einem anderen Anbieter machen lassen, werden Sie einen erheblichen Unterschied bei der Behandlung spüren. Über 97 % der Anbieter am Markt besitzen diese zusätzliche Kühlung nicht. Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München nutzt bereits seit mehreren Jahren die zur Zeit besten aktiven Hautkühlungen des weltweit führenden Unternehmens Zimmer Medizinsysteme (Cryo 6).

 

 

Gleichbleibend optimale Behandlungsqualität durch Austausch der hochsensiblen IPL-Applikatoren nach spätestens 50.000 abgegebenen Lichtimpulsen

 

Der Austausch des IPL-Applikators ist jedes Mal mit enormen Kosten in Höhe von mehreren Tausend Euro verbunden. Bei den meisten Anbietern für die permanente Haarentfernung mit IPL werden deshalb die Lichtapplikatoren erst bei viel höheren Impulszahlen ausgetauscht bzw. im schlimmsten Fall erst dann, wenn der im Einsatz befindliche Lichtapplikator vollständig durchgebrannt ist. Wir können vor solchen Anbietern für die permanente Haarentfernung mit IPL nur warnen, denn dies führt dazu, dass die Behandlungen immer weniger erfolgreich sind oder sogar teilweise überhaupt keine Wirkung mehr zeigen. Sie sehen als Kunde zwar den Lichtimpuls, die Wirkung bleibt allerdings möglicherweise völlig aus und es findet keine permanente Haarentfernung statt. Während der Behandlung spürt der Kunde keinen Unterschied. Lassen Sie sich daher die Impulszahl des verwendeten Lichtapplikators zeigen. Sofern diese nicht angezeigt werden kann, raten wir dringendst von einer Behandlung bei diesem Anbieter ab. Die Spezialisten für permanente Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

 

 

Ausführliche Beratungsgespräche mit kompetenten Mitarbeitern, die alle Fragen beantworten können und realistische Behandlungsziele für die permanente Haarentfernung mit IPL aufzeigen, ohne unseriöse Versprechen oder nicht haltbare Garantien

 

Unsere Empfehlung: Nehmen Sie die kostenlosen Beratungsgespräche mehrerer Anbieter für die permanente Haarentfernung mit IPL in Anspruch und machen Sie sich durch kritische Fragen einen Eindruck über die Beratungs- und Behandlungsqualität. Die Spezialisten bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

 

Leider geben einige Anbieter für die permanente Haarentfernung mit IPL Garantien für einen bestimmten Zeitraum, die aber in der Praxis so nicht eingehalten werden. Der Kunde hat dann allerdings bereits alle Behandlungen bezahlt. Es gab bereits Fälle einiger unseriöser Anbieter, die nach einer geraumen Zeit vom Markt verschwanden und unter neuem Namen wieder auftauchten.

 

 

Bitte bedenken Sie, dass bei unsachgemäßer Handhabung von IPL-Systemen bei der permanenten Haarentfernung Verbrennungen mit bleibender Narbenbildung ausgelöst werden können

 

Deshalb sollten Sie größten Wert darauf legen, einen Anbieter für die permanente Haarentfernung mit IPL auszuwählen, bei dem die Mitarbeiter die größtmögliche Erfahrung haben und Geräte einsetzen, die für den klinischen Einsatz konzipiert wurden. Tragbare IPL- Geräte für den mobilen Einsatz können nicht die Technik beinhalten, die für eine erfolgreiche permanente Haarentfernung notwendig sind. Es geht um Ihre Haut, Sie haben nur diese eine. Die Spezialisten für permanente Haarentfernung bei Dermedis in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln und München beraten Sie gerne ausführlich.

Dermedis deutschlandweit in Berlin, Frankfurt/Main, Hamburg, Köln, Düsseldorf und München
Route Dermedis Berlin Route Dermedis Hamburg Route Dermedis Düsseldorf Route Dermedis Köln Route Dermedis Frankfurt Route Dermedis München